NazB «Superfly»
Deine flash Version entspricht nicht der benötigten Version 9.0.0 für diese Website. Aktualisiere dein Plugin unter http://www.adobe.com/shockwave/download/

Projektbeschreibung:

Erstes Musikvideo für NazB

Im Auftrag der Ostschweizer Produktionsfirma FRAME 25 war Stefan Krapf/Synor Media als lichtsetzender Kameramann (Director of Photography) für das erste Musikvideo des nigerianischen Rap-Künstlers NazB (Michael Ozigbo) beteiligt. Für das Video zum Song «Superfly» aus seinem Album «Money in the Game» war FRAME 25 für das gesamte Konzept und die Produktion veranwortlich.

Nach Fertigstellung des Drehbuches sowie der Erstellung eines Storyboards konnte der Dreh auf einem Basketballplatz in der Ostschweiz beginnen. Autos voll mit Material wurden ausgepackt und die lokale Feuerwehr machte sich für den künstlichen Regen bereit!

O'Neil Bürgi von FRAME 25 war als Regisseur für die Umsetzung des Projekts verantwortlich.
Ein Grossteil des Dreh-Equipments wurde uns freundlicherweise von Oliver Muff/Rigital-Films zur Verfügung gestellt.

Da die Geschichte in der Nacht handelte, drehten wir die ganze Nacht hindurch bis morgens um 4.30 Uhr.
Danach waren alle ziemlich geschafft. Der Aufwand hat sich aber allemal gelohnt, wenn man sich das Resultat ansieht.
Das Video schaffte es, sich während mehreren Wochen in den Top 10 von SF 2 Roboclip (Schweizer Fernsehen) zu halten. Im Ausland auf Canadian Music TV (Kanada) und in Nigeria (Afrika) war das Video ebenfalls zu sehen. «Superfly» wurde auch in den Rotationen von diversen schweizer Regionalsender wie Tele Top und TVM3 aufgenommen.

Details:

Gesamtlänge: 7 Min. 25 Sek.
Fertigstellung: 12.2006
Tätigkeiten: Lichtsetzender Kameramann, Equipment
Ausgeführt durch: Stefan Krapf
Auftraggeber:
  • O'Neil Bürgi/Frame 25 (Konzept, Produktion, Regie, Schnitt, Ton)
Copyright: © 2006 Frame 25
weitere Partner:
  • Oliver Muff/Rigital Films (Equipment, Support)
  • Daniel Walser (Visual Effects)
  • Louis Golay (Visual Effects)
Endkunde: NazB alias Michael Ozigbo
weitere Links:
Aufnahmeformat: HD 720p, 16:9
Ausgabemedien: TV (SF2, Canadian Music TV, Nigeria TV, Tele Top, TVM3), Internet (YouTube u.a.), DVD

Kommentare: